Team

WER WIR SIND

Marcus Köhler

Lebenskunst-Lehrer

Der Weg ist das Ziel.

Auf meinem habe ich gemerkt, dass der beste Weg für mich ein Waldweg ist.

Nach der mittleren Reife durfte ich eine Lehre als Heizungsbauer machen. Das Problem für mich daran war, dass es immer erst nach unserer Arbeit warm auf der Baustelle war. Die Kälte des Berufes führte mich nach der Ausbildung auf einen neuen Pfad. Ich werde Polizist. Gesagt getan. Erfolgreicher Abbruch nach 2 Jahren. Zuviel Asphalt. Nach einer weiteren Ausbildung zum Drucker und anschließender Meisterprüfung habe ich es doch tatsächlich geschafft ca. 10 Jahre in diesem Beruf zu arbeiten.

Marcus

Tja was soll ich sagen das ist jetzt schon wieder 15 Jahre her. 15 Jahre können lang sein. Ich bin dankbar für jeden Tag jede Minute und Sekunde in der ich mich selbst auf meinem Weg weiter begleiten darf der über eine Schamansiche Ausbildung zur Wildnispädagogik führte und mich diesen jeden Tag etwas weiter gehen und daran wachsen lässt.

Ein großer Dank geht an meine Frau und meinen beiden Jungs.

Ich hoffe wir sehen uns bald bei einem der Woidling Camps/ Workshops.

Auf dem Bild bin ich der auf der linken Seite. 

Mitakque Oyasin

Thomas 'Sinte' Stockinger

Wildnispädagoge

Lange Zeit führte ich nach modernen Maßstäben ein gutes Leben: ein sicheres Einkommen, ein Dach über dem Kopf, den ein oder anderen Luxusartikel. Dennoch fehlte etwas. Auch wenn ich es nicht benennen konnte, in meinem tiefsten Inneren spürte ich es. Das machte mein Leben irgendwie unvollkommen.

Mein Dank geht an jene, die mir die Ausbildung zum Wildnispädagogen ermöglicht haben: meine Frau, die mich angestoßen und immer wieder darin unterstützt hat; der Leiter der Wildnisschule Chiemgau, Dirk Schröder, und viele andere Menschen, die an diesem Prozess beteiligt waren.

Denn dank dieser Ausbildung habe ich gefunden, was mir noch fehlte: die Orientierung meines Lebens an einer tieferen Verbindung mit der Natur.

Es ist für jene, die es nicht erlebt haben, wohl unvorstellbar welch faszinierende Auswirkungen diese Naturverbindung auf den verschiedensten Ebenen erzielt hat. Das erfahrene Positive möchte ich an Kinder, wie auch Erwachsene weitergeben und so eine glückliche, friedvolle und sorgenfreie Zukunft für uns alle mitgestalten.

 

 

 

Beate Stockinger

Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG)

Die Suche nach einer tieferen Verbindung mit der Natur kann ein Weg der Heilung sein. Auf diesem fruchtbaren Weg der Selbstverwirklichung können sich erst einmal Krisen, verborgene Ängste und Themen zeigen.

In meinem Leben gab es Lebens- und Sinnkrisen, die mich letztendlich immer wieder auf neue Wege gebracht haben, über die ich sehr dankbar bin.

So wagte ich oft neue Wege, aus denen immer auch eine Leidenschaft und so meine Berufung erwachsen ist: von der Beratung und individuellem Coaching Arbeitsuchender, von der Arbeit in der Landwirtschaft über die soziale Arbeit mit lernbehinderten und psychisch Erkrankten Menschen hin zur therapeutischen Arbeit.

Mit meiner Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG), Weiterbildungen, u.a. in der Symbol- und Kunsttherapie, insbesondere der Farbdialog und die Weiterbildung in der Bach-Blütentherapie, sind Möglichkeiten, Sie auf ihrem Weg zu begleiten.

Ich unterstütze Sie auf Ihrem Weg zur Selbstentfaltung und deren Umsetzung und Integration in Ihr Leben, in den verschiedensten Lebensbereichen.

Bleib auf dem aktuellsten Stand über Kurse, Neuigkeiten und spannende Informationen! Trag dich für unseren Newsletter ein!

Copyright © 2017 All Rights Reserved